Die Neuapostolische Kirche Schweiz

1931:  Erste Gottesdienste in der March im Haus Floridastrasse in Siebnen-Galgenen. Die Gemeinde besteht aus 33 Mitgliedern.

1932:  Erstes Kirchenlokal im Wohnhaus der Familie Ammann im Höfli, Galgenen. Die Gemeinde zählt 37 Mitglieder, davon 16 Kinder und 3 Amtsträger.

1976:  Einweihung der neuen Kapelle, Aastrasse in Lachen am 23.Mai 1976. Die Gemeinde besteht aus 80 Mitgliedern.

1997:  Erweiterung der Kirche Lachen. Die Gemeinde wächst auf über 200 Mitglieder, davon 52 Kinder, 21 Jugendliche und 19 Amtsträger.

2001:  Die Gemeinde besteht aus über 240 Mitgliedern, davon 46 Kinder, 42 Jugendliche und 19 Amtsträger.

2006:  75 Jahr  Jubiläum der Gemeinde Lachen. Die Gemeinde zählt  250 Mitglieder, davon 42 Kinder, 30 Jugendliche und 21 Amtsträger.

2017:  Die Gemeinde besteht aus 240 Mitgliedern, davon 17 Kinder, 29 Jugendliche, 14 Amtsträger und 14 Lehrkräfte.